top of page

Gruppenanalyse und die Entwicklung von Intersubjektivität


Band 7 des Österreichischen Jahrbuches für Gruppenanalyse enthält eine Sammlung von Beiträgen, die anlässlich einer internationalen Tagung der Fachsektion Gruppenpsychoanalyse im ÖAGG und der Group Analytic Society International im November 2013 in Wien zum Thema Group Analysis Today Developments in Intersubjectivity präsentiert wurden. Die vorliegenden Texte untersuchen die gruppenanalytischen Konzepte von S. H. Foulkes auf ihre Aktualität im gegenwärtigen theoretischen Diskurs unter dem Paradigma der Intersubjektivität. Sie beleuchten diese neu auch neurowissenschaftlich und weisen auf frühe Wurzeln in den Schriften Trigant Burrows hin. Die namhaften AutorInnen, die aus verschiedenen gruppenanalytischen Traditionen kommen, diskutieren ihre Zugänge zu diesem Thema in der Theorie und anhand von Beispielen aus der psychotherapeutischen Praxis sowie der angewandten Gruppenanalyse. Das Jahrbuch erscheint jährlich und dokumentiert das Symposium der Fachsektion Gruppenpsychoanalyse des ÖAGG.




Comments


bottom of page